Herzlich Willkommen!!

 

Bachblütentherapie:

       

 

 

"Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Korrektiv, um die Harmonie zwischen Körper und Seele wieder herzustellen

  

(Dr. Edward Bach, Arzt und Homöopath; 1886-1936)
 
 
 
Vor mehr als 70 Jahren entwickelt Dr. Edward Bach 38 Essenzen die bestimmten Seelenzuständen zugeordnet sind.

Grundlage dafür waren 37 wild wachsenden Pflanzen sowie die Kraft des Quellwassers.


Die ergänzende 39. Essenz (Rescue) stellt den einzigen Bachblütenkomplex (also Blüten-Mix) dar und ist die bekannteste.
Sie kommt bei Notfällen aller Art zum Einsatz

Die Bachblütentherapie dient vorrangig der Behandlung psychischer Störungen und soll negative Gemütszustände in positive umwandeln.

Bachblüten haben keinerlei Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und können begleitend sowohl neben der Alternativ- als auch der Schulmedizin eingesetzt werden.

Anwendungsmöglichkeiten:

► Unsicherheiten und Ängste
- Tierarzt
- laute Geräusche
- Dunkelheit

► Verluste und Veränderungen

- Umzug
- Tierheimaufenthalt
- Besitzerwechsel

► Aggressives Verhalten


► Starke Eifersucht

► Unsauberkeit